Ist Dies das Ende?

Lektion Eins

Bibel Einführungskursus

Einführung

Die Heilige Bibel – Das Fundament Allen Wissens

Nur Gottes Wort enthüllt das richtige Fundament allen Wissens. Nur hier finden wir die Antworten zu den wichtigen Fragen unseres Lebens: Warum ist die Welt in solch einem miserablen Zustand? Was ist der Grund unserer Existenz? Gibt es Leben nach dem Tode? Die Bibel beantwortet alle diese, und viele andere Fragen.

Man sollte annehmen, daß die vielen Anhänger des Christentums, die ernsthaft ein tieferes Verständnis in ihrer eigenen Religion suchen, normalerweise zur Bibel greifen würden. Dies wäre der logische Platz, Antworten zu finden, wenn die Religion eines jeden einzelnen auf der Bibel basiert ist.

Das Christentum der Welt gibt vor, daß es auf der Bibel basiert ist, jedoch stimmt das nicht! In späteren Lektionen werden wir sehen warum. Diejenigen, die dazu bereit sind, daß die Bibel sie lehrt, werden von ihren Anweisungen profitieren, in dem Umfang, wo „der Mensch Gottes perfekt sei, vollkommen ausgestattet für jedes gute Werk“ (II Timothy 3:17).

Als Schöpfer der Menschheit, zeigt uns Gott klar und deutlich die absolute Notwendigkeit, von Seinem Wort zur geistigen Ernährung zu profitieren: „Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht!“ (Matt. 4:4); (Lukas 4:4). Hier zitierte Christus, was Er Moses inspiriert hatte, in 5. Mose 8:3 (Deut.) niederzuschreiben. Dies ist der Kern, warum wir die Bibel studieren sollten – es beschafft lebensnotwendige Nahrung für den richtigen Weg im Leben!

Aber, erlauben die verschiedenen Konfessionen des Christentums in Wirklichkeit von der Bibel geleitet zu werden? Erwägt die größte Konfession sie. Für Jahrhunderte verbot diese Kirche jedem (bestrafte sogar mit dem Tode), eine Kopie der Bibel zu besitzen.

Die Behauptungen vieler christlichen Konfessionen, den Lehren der Bibel zu folgen möge wahr sein, aber sie sind völlig unbewußt der unzähligen Widersprüche zwischen der Heiligen Schrift und ihren Interpretationen.

Es gibt offensichtliche Gründe, warum Menschen die Bibel ablehnen: 2 Timothy 3:16-17 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nütze zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, (17) auf daß der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werke völlig geschickt.“ Menschen ärgern sich, kritisiert und korrigiert zu werden – sogar von Gott! Sie verdrehen und entstellen die verbessernden Verse der Heiligen Schrift, bevor sie sie unbesehen akzeptieren.

Die Tendenz, Korrektur abzulehnen wird kompliziert, weil die Menschen weder Gott fürchten, noch Ihn anerkennen – sie wollen nichts mit dem, was Er sagt, zu tun haben. Jedoch beachten sie die Auffassungen der Menschen.

Der Zustand der heutigen Menschheit ist derselbe, wie zur Zeit Christi. John 3:19 „Dies aber ist das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse.“

Die Ziele dieses Lehrgangs

Unser Ziel ist, Sie zum selbst-motivierten, anregenden Bibelstudium anzuleiten. Fundamentales Verständnis wird durch persönliches Bibelstudium bestimmt, auf das man ein lebenslanges Verhältnis mit Gott bauen kann.

Einige, die diesen Kursus nehmen, werden sich an den früheren Bibel Korrespondenz Kursus des Ambassador Colleges erinnern. Viele wurden im Studium ihrer Bibeln gut bewandert, indem sie das Verständnis, das sie aus diesem Kursus erhielten, anwandten. Die Erfahrung hat gezeigt, daß dieser Kursus funktioniert!

Unser Kursus folgt demselben Grundplan, in dem die Studenten gewisse Schlüsselverse ausschreiben. Diese Methode überzeugte damals, und wird es jetzt ebenfalls tun. Obwohl wir weniger Verse haben, die ausgeschrieben werden sollten, ist es wichtig, daß sie alle sorgfältig und vollkommen ausgeschrieben werden. Dies ist kritisch, um die wichtigen Grundsätze und Konzepte zu verinnerlichen.

Das Erschließen Eines Unermeßlichen Reservoirs.

Außer aus Büchern und Broschüren zu lernen, können wir eine wachsende Zahl wichtiger Artikel aus der Zeitschrift The Real Truth studieren. Wir planen, fortwährend effektiv zu sein, indem wir auf Literatur hinweisen, die bereits vorhanden ist, anstatt dieses wertvolle Material hier zu kopieren. Dies erlaubt uns den Bibel Einführungs Kursus bedeutend in Größe zusammenzufassen. Unser beträchtlicher Bestand an Literatur bekräftigt und erklärt die Doktrinen, die dieser Kursus enthält.

Wir behandeln fundamentale Doktrinen, und führen Sie in einer systematischen und spannenden Methode durch Gottes Wahrheit. Sie werden dies bedeutend interessanter und nützlicher finden, als mehrere Broschüren aufs Gratewohl zu lesen. Wir bitten, daß der Student fleißig die Anweisungen befolgt, die aufgeführten Broschüren und Artikel sorgfältig zu lesen, da dieses die Basis für ein gründliches Verständnis ist. Hier besteht weder Zeitgrenze noch Stichtag für den Verlauf der Lektionen. Die Spannung, die in jedem Studenten erzeugt wird, sollte der Hauptgrund sein, in den Lektionen vorwärts zu dringen. Manchmal wird es schwierig sein, das Studium zu unterbrechen. Wenn das geschieht, dann hat der Kursus seinen Zweck erreicht.

Wo Beginnen?

Ein deutlicher Start für diesen Kursus wäre, bei der Schöpfung zu beginnen, und das erste Buch Mose (Genesis 1) zu studieren. Eine andere Alternative wäre, den Prozess der Entwicklung der Bibel zu diskutieren. Nach der Erklärung des Prozesses der Entwicklung könnte die beste Methode des Studiums diskutiert werden. Eine letzte Alternative wäre, uns auf die heutige turbulente Welt zu konzentrieren.

Die heutige Welt ist bei weitem die gefährlichste in der Geschichte der Menschheit, durch das Vorhandensein von erstaunlich todbringenden Waffen, die jetzt in den Händen von Wahnsinnigen und Terroristen sind. Die Haupt Großmächte besitzen immr noch Wasserstoffbomben, während kleinere atomare Waffen, imstande große Städte zu vernichten, sich in den Händen von Terroristen befinden.

Wir haben entschlossen, damit zu beginnen, indem wir die Heiligen Schriften untersuchen, die sich mit den überweltigenden Themen der turbulentesten und gefährlichsten Zeit der Geschichte der Menschheit befassen und wiederspiegeln.

LEKTION 1

Das Ende der Zeit

Christi Jünger verstanden von Seinen klaren Lehren, daß das Ende der Zeit am Ende der 6000 Jahre, die Gott Satan erlaubt hatte, die Menschheit zu beeinflussen und auf sie einzuwirken, vorkommen würde.

Gottes Diener verstanden, daß „die damalige Welt,“ (II Pet. 3:6), die Vorflutwelt, und „die gegenwärtige böse Welt“ (Gal. 1:4), zusammen 6000 Jahre der Regierung der Menschen unter Satans Influenz, ausmachen. Sie verstanden gut, daß das Königreich Gottes in der Zukunft etabliert werden würde – der tausendjährigen Regierung Christi.

Vergessen Sie nicht, wenn sie die folgenden Fragen beantworten, jede Schrift vorsichtig und aufmerksam zu antworten. Eilen Sie nicht durch die Fragen. Schreiben Sie jeden Vers aus. Überprüfen Sie gelegentlich Ihre Notizen.

(1) Werden die gefallenen Engel (Dämonen) weiterfahren, die Welt in ‚der Welt von Morgen’ unter ihre Unterdrückung zu halten (Hebr. 2:5)?

(2) Als die Jünger Jesus über das „Ende der Welt“ in Matthias 24:3 befragten, waren sie sich dessen bewußt, daß sich dies auf das Ende einer Ära oder das Ende eines Zeitalters bezog?

Kommentar: Das grieschiche Wort, das als englisches Wort „Welt“ in Matthias 24:3 als aion übersetzt war, bedeuted „Zeitalter.“ Die Jünger verstanden das richtig. Viele Leute, die unter den falschen Lehren der Welts Religionen stehen, glauben irrtümlicherweise, daß das Ende der Welt, die Zerstörung der physischen Erde bedeuted. Christus hatte Seine Jünger gelehrt, daß das Tausendjährige Reich ein neues Zeitalter sein würde, mit Gottes Regierung in Kontrolle, als die Menschheit unter dem Einfluß Satans und seiner Dämonen zu lassen. Unsere Broschüre Was ist das WAHRE EVANGELIUM? beweist, daß das Reich Gottes das Zentralthema Christi Botschaft war.

(3) Was würde mit dieser Welt passieren, würde Christus nicht zurückkommen? Matthias 24:22.

Kommentar: Dieser Vers dreht sich nicht um die geistige Rettung, sondern um den Zustand des Selbstmordes der Welt – durch des Menschen Unmenschlichkeit anderen Menschen gegenüber – mit seinen unbegrenzten Waffen der Massenvernichtung. Der Vers sagt klar und deutlich, „da würde kein Fleisch gerettet“ werden. Die Übersetzung der Moffatt Bibel macht das deutlich klarer: „nicht eine Seele würde lebend davon kommen“!

(4) Was bedeutet „jene Tage werden verkürzt werden,“ in Matthias 24:22?

Kommentar: Innerhalb Gottes gesamtem Zeitplan hat Er Erlaubnisse für kurze Zeitperioden eingesetzt, um entweder Zeit hinzuzufügen oder wegzunehmen, um Seine Zwecke durchzuführen. Gott zeigt, daß, wenn die Tage nicht verkürzt würden, totale Kosmocide geschehen würde – die ganze Menschheit würde sterben! Deshalb wird Er eingreifen, und die Zeit, um der Auserwählten willen – diejenigen, die noch auf Erden leben und Gott gehorchen - verkürzen. Gott wird die Zeit kürzen, indem er Ereignisse bewerkstelligt, die das Eintreten des Endzeitalters beschleunigen. Damit wird bösartigen Führern dieser Zeit die Möglichkeit genommen, alles Menschenleben auf Erden zu vernichten.

(5) Wird sich die Kürzung der Zeit dieses Zeitalters auf ein Werk, das gekürzt werden soll, beziehen? Römer 9:28. Wessen Werk? Vers 28. Wird das Endwerk groß sein? Das Ende von Vers 27.

Kommentar: Wir werden sehen, wie dieses Werk eine wichtige Rolle in der Verkündigung der Hesekiel Warnung an die heutigen Nachkommen der Israeliten und der ganzen Welt, kurz bevor die Nacht über die Welt in Form der Großen Trübsal hereinbricht, spielt.

(6) Was bedeutet die Hesekiel Warnung? Hesekiel 33:2-3. Wird von denjenigen, die die Hesekiel Warnung hören, erwartet, daß sie dementsprechend handeln? Verse 4-5. Was passiert denjenigen, die beauftragt wurden, die Warnung zu geben, und das nicht tun? Vers 6.

Kommentar: In Vers 7, beauftragt Gott Hesekiel diese Warnung zu liefern, jedoch war es für die Israeliten der letzten Tage - der Endzeit geschrieben. Hesekiel ist seit langem tot, aber Gottes wahre Diener, diejenigen, die die Identität der heutigen Israeliten und Endzeit Prophezeiungen verstehen, würden diese Kommission erben.

Die Welt ist sich der wahren Identität der Israeliten und der richtigen Auslegungen der prophetischen Ereignisses der Endzeit nicht bewußt. Nur diejenigen, die die Wahrheit lieben und die Lehren der Bibel festhalten und ihnen folgen, qualifizieren, die Mitteilungen der Hesekiel Warnung zu liefern. (Eine zukünftige Lektion wird sich mehr auf dieses Thema konzentrieren.)

Die Letzten Tage

(1) Spricht die Bibel von einem Zeitraum genannt „die letzten Tage“? II Timotheus 3:1

Kommentar: Vers 1 etabliert den Zeitrahmen – die letzten Tage. Notieren Sie vorsichtig Verse 2-5, die die vorherrschenden Charakterzüge der Menschen beschreiben, die zu dieser Zeit leben.

(2) Welch andere Charakterzüge werden die Menschen in dieser Zeit haben? I Timotheus 4:1-2.

(3) Was sagt Judas über die Menschheit „der letzten Tage“? Jude 18.

(4) Ist dies die Zeit für Gottes gerechten Zorn „in den letzten Tagen“? Jeremia 30:24.

Kommentar: In Kapitel 12 des Buches Daniel finden wir diese Art Termine in Bezug auf die Endgültigkeit der Zeit: „die Zeit des Endes (Ära) (Vs. 4). „Wie lange soll es dauern bis zum Ende...“ (Vs. 6), „alle diese Dinge werden vollendet werden“ (Vs. 7), „das Ende dieser Dinge“ (Vs. 8), „bis zur Zeit des Endes“ (Vs. 9), „bis zum Ende...“ (Vs. 13) und „das Ende der Tage“ (Vs. 13).

Eine Noch Nie Dagewesene Zeit der Bedrängnis

(1) Wie schlimm ist die „Zeit des Leidens,“ die auf diese Welt in der nahen Zukunft herabkommen wird? Matthias 24:21; Markus 13:19.

(2) Was sagt der Prophet Jeremia über diese noch nie dagewesene Zeit der Bedrängnis? Jeremia 30:5, 7.

Kommentar: Notieren Sie das Ende von Vers 6, „alle Gesichter sind in Blässe verwandelt.“

(3) Was sagt der Prophet Daniel über dieselbe Zeit des Leidens? Daniel 12:1.

Kommentar: Da diese Zeit kein Äquivalent von früher hat, und ihr kein Äquivalent folgen soll, müssen die obigen Schriften dieselbe schlimme Zeit der Bedrängnis, die die Welt befallen wird, beschreiben.

(4) Gibt die Bibel Indikatoren oder Hinweise bezüglich des Termins ‚wann’ diese Zeit die Welt befallen wird? Matthias 24:14.

Kommentar: Dies zeigt, daß die gute Nachricht des bald-ankommenden Königreich Gottes vorher verkündet wird, und nur dann würden die schlimmen Ereignisse beginnen. Der Nächste Vers (Vs. 15) schildert ein auf den Fersen folgendes Ereignis, das ein Signal für das Volk Gottes ist, eine Flucht zu beginnen, um beschützt zu sein. (Wir werden dies in einer späteren Lektion behandeln.)

(5) Sendet Gott Seine Diener immer, um vor Haupt-Prophetischen-Entwicklungen zu warnen? Amos 3:7.

Zeit Aufzuwachen

(1) Sind Gottes Diener ermahnt, der Realität der Zeiten gegenüber aufzuwachen? Römer 13:11-12.

Kommentar: Diese Ermahnung war an die Römische Gemeinde circa A.D.56 adressiert. Nur acht Jahre später, in A.D. 64, wurde diese junge Gemeinde schwerer Verfolgung nach dem Brand von Rom, ausgesondert. Als Heilige Schrift, ist dies adressiert an die heute Lebenden, kurz vor noch nie dagewesenen, größten Zeit des Aufruhrs der Welt. Lesen Sie auch Verse 13-14 innerhalb desselben Kontexts. Die tiefe Realisation, daß „die Nacht weit vorgerückt“ ist, sollte jeden, der Ohren hat zu hören, motivieren, die Prioritäten seines Lebens in Betracht zu ziehen, um „nicht Vorsorge fürs Fleisch“ zur Erfüllung der Begierden zu machen. Wir leben in wahrlich ernüchternden und gefährlichen Zeiten!

(2) Neigen die meisten Menschen dazu, prophetische Warnungen als ein Problem, das Ereignisse weit in der Zukunft liegend, anzusehen, und nicht direkt „im Diesseits“ liegend? Hezekiel 12:27.

(3) Wie hat Gott, durch Seine Propheten, diese Einstellung beantwortet? Hezekiel 12:28; Habakuk 2:3.

(4) In den ernüchternden Zeiten zum Ende des Zeitalters, werden die Menschen im Schatten der herannahenden Ereignisse ihre Prioritäten ändern? Matthias 24:37-39.

(5) Werden einige die Rückkehr Christi, in den letzten Tagen, verhöhnen? II Petrus 2:3-4

Kommentar: Ob Menschen die Erfüllung der prophetischen Ereignisse anerkennen, oder nicht, diese Ereignisse werden trotzdem wie geplant ablaufen. Ob mit Spott oder Angst und Grauen begegnet, es wird geschehen, nachdem die Ankündigungen und Warnungen ausgegangen sind. Ungeachtet der Akzeptanz der Menschheit, „am Ende wird es sprechen.“ Die hereinbrechenden Ereignisse werden widerhallen mit solch einem ohrenbetäubenden Lärm, daß die täglichen Leben aller total auseinanderbrechen wird. Eine entsetzliche Reihenfolge an Ereignissen wird die Erde schockieren und wieder schockieren. Nur diejenigen, die vorbereitet sind, werden in der Lage sein, den schrecklichen Kurs der Ereignisse zu verstehen – weil sie aufwachten und in Aktion traten!

(6) Im Licht dieser kommenden erderschütternden Ereignisse, was waren die letzten Warnungen, die Christus denen gab, die Ihm zu folgen suchen? Lukas 21:34-36.

Zusammenfassung

Die Verse, die Sie gerade studiert haben, erklären die gefährlichen Zeiten, in denen wir heute leben. Die Dringlichkeit der Endzeit und die Warnung aus Gottes Wort muß den rechten Fleck wie nie zuvor treffen! Die Dringlichkeit muß beibehalten werden, da jede vorübergehende Woche die Welt näher dieser Zeit der Abrechnung entgegen bringt.

Seien Sie sicher, die angegebenen Verse in jedem Segment der Lektion, auszuschreiben. Dies hilft beträchtlich, zu verinnerlichen, was jede dieser kritischen Schriften offenbart.

Als Nächstes, um das Verständnis, das in dieser ersten Lektüre dargeboten wurde, bedeutend zu steigern, empfehlen wir, daß Sie gründlich die folgenden Broschüren lesen: Was ist das WAHRE EVANGELIUM? Und Sind dies die LETZTEN TAGE? Diese Broschüren bauen auf dem was wir in dieser kurzen Lektion eingeleitet haben. Unsere Broschüren sind nicht dazu da Ihr persönliches Bibel Studium zu ersetzen, sondern eher Ihnen zu helfen. Sie werden Ihren Geist zu einem tieferen Verständnis der Bibel öffnen – wenn Sie aufrichtig danach suchen und es in die Tat umsetzen!

081031
BIC-001

Andere Literatur