Wer Regiert Die Ätherwellen?

Lektion Siebzehn

Bibel Einführungskursus

EINFÜHRUNG

Satan-Der Gott dieser Welt

Die sich zum Christentum Bekennenden lehren, daß die moderne Welt im wesentlichen Gottes Welt ist, und daß es die Aufgabe aller Christen ist, aus ihr einen besseren Platz zu machen. Wenn dies die Welt Gottes wäre, dann müßten wir zu dem Beschluß kommen, daß der Teufel gewaltig stärker ist als Gott, da die Zivilisation scheinbar vom Teufel erobert wird. Die Zivilisation – mit ihren Religionen, Bräuchen, Traditionen und Zeitströmungen – repräsentiert die Antithese von dem was Gott verfassen würde.

Der Mißbrauch von Schriften, wie in Psalm 24:1, welcher berichtet „Jahwe gehört die Erde und ihre Fülle davon; der Erdkreis, und die darin wohnen,“ beschließen einige, daß dies Gottes Welt sein muß. Obwohl Gott die Erde schuf, erlaubt Er dem Teufel, darüber für einen bestimmten Zweck, zu herrschen. Denken Sie über diese erstaunliche Behauptung nach:

Und der Teufel sagte zu Ihm [Christus], „Diese ganze Macht, und ihre Herrlichkeit werde ich Dir geben: denn mir ist sie übergeben; und wem irgend ich will, gebe ich sie. Wenn Du nun vor mir mich anbeten willst, gebe ich sie Dir" (Lukas 4:6-7). Das zeigt, daß Gott dem Teufel alle Königreiche der Welt und deren „Herrlichkeit“ gegeben hatte, und daß sie sein sind, um zu geben, wem er will. Diese Lektion wird erklären, warum dem Teufel Kontrolle über diese gegenwärtige Welt erlaubt wird.

Viel über den Teufel bleibt mysteriös und schrecklich verdreht: war der Teufel immer gottlos? Hat er immer gelebt? Kann er sterben? Warum widersetzt er sich dem Willen Gottes? Diese Fragen und noch mehr werden in dieser Lektion beantwortet.

Lektion 17

Der Umfang des Einflusses Satans.

(1) Wie wirksam war Satan in der Täuschung der Menschheit? Offenbarung 12.9

Kommentar: Satan hat nicht nur den größten Teil der Welt oder sogar fast die ganze Welt, sondern eher die ganze Welt - mit Ausnahme von ganz wenigen, die Gott aus dieser Welt heraus gerufen hat, irregeführt. Bemerken Sie die vier verschiedenen Namen, die Satan in Vers 9 gegeben werden: „großer Drache,“ „alte Schlange,“ „Teufel“, „Satan, der die ganze Welt irreführt,“ und den zusätzlichen Titel, der ihm in Vers 10 gegeben wird, „der Ankläger der Brüder.“

(2) Mit welchem Titel bezog sich der Apostel Paulus auf Satan, seinen universalen Einfluß andeutend? II Korinther 4:4.

Kommentar: Dieser Vers stellt nicht nur fest, daß Satan der Gott dieser Welt ist, sondern zeigt auch, wie er einen großen Teil seiner Irreführung ausführt – indem er die Augen der Menschheit verblendet.

(3) Welch anderen Titel schrieb Paul Satan zu? Epheser 2:2.

Kommentar: Bevor sie gerufen wurden, haben Christen gemäß dem Verlauf dieser Welt gelebt. Die Tatsache, daß Satan der Prinz der Macht der Luft ist, steht offenbar mehr dahinter, als man anfangs annimmt. Radio, Fernsehen und andere Arten der Kommunikation werden durch die Luft übertragen. In ähnlicher Weise beeinflußt Satan die Menschheit durch Einfluß in ihre Meinungen. Er kann Launen von Menschen kontrollieren, und ihre Meinungen oder allgemeines Benehmen beeinflussen. Da unsere Meinungen auf seiner Wellenlänge natürlich abgestimmt sind, können wir diesem Einfluß nur widerstehen, wenn wir uns dieser Manipulation bewußt sind.

(4) Mit welch anderem Titel wird Satan erwähnt? Joh. 12:31; 14:30; 16:11.

(5) Wird der Einfluß Satans hauptsächlich auf jugendliche Delinquente und Verbrecher beschränkt, oder beeinflußt er Führer in den höchsten Niveaus der Regierungen dieser Welt? Epheser 6:12.

Kommentar: Der Zusammenhang dieses Verses macht verständlich, daß „hohe Ämter“ innerhalb den Regierungen dieser Welt existieren. Wahnsinnige Diktatoren stehen bereit, heute aufzutauchen, und dieselbe Inspiration anzuzapfen, die Diktatore, wie Hitler und Stalin, durch die Zeitalter hindurch, motiviert hat.

(6) Wie antwortete Christus, als Er beschuldigt wurde, durch Dämonen die Macht des Teufels zu vertreiben? Matthäus 12:25-26.

Kommentar: Hier zeigte Christus, daß der Teufel niemals seine eigenen Dämonen vertreiben würde. Dies zu tun, würde er gegen sich selbst angehen und sein eigenes Königreich teilen. Da sein Königreich besteht, kann es nicht gespalten sein. Satan leitet nicht nur das dunkle dämonische Königreich dieser Welt, sondern er macht dies auf eine vereinigte und organisierte Weise. Er führt Hunderte von Millionen Dämonen, oder gefallene Engel an.

Es ist offensichtlich, daß Satan seinen eigenen Bereich von gefallenen Engeln/Dämonen leitet, und zusammen verwirren, täuschen und üben sie großen Einfluß, auf vorsichtig geplanten Weisen, über alle Nationen aus.

Der Ursprung Satans

(1) Was war der ursprüngliche Name des Erzengels, der später Satan wurde? Jesaja 14:12.

Kommentar: Luzifer war einer von drei Erzengeln, die am Thron Gottes anwesend waren. Die Bibel zeigt, daß er einer der zwei Erzengel war, die den Thron Gottes bedeckten. Jeder Engel stand auf je einer Seite des Thrones, ihre Flügel berührten und überdeckten so den Thron. Wir werden später sehen, wie die zwei restlichen treuen Erzengel - Michael und Gabriel - ständig mit dem ehemaligen Luzifer (Bedeutung „der Lichtbringer“), der zu Satan (Bedeutung „Gegner“) geworden war, kämpfen mußten.

Jesaja 14:12 (Ende des Verses) wird der Ausdruck „Überwältiger der Nationen“ verwendet. Satan verursachte dies, indem er interne Meinungsverschiedenheiten, Streitigkeiten, internationale Kriege und Bürgerkriege anregte.

(2) Was war das Motiv Satans, gegen Gott zu rebellieren? Jesaja 14:13-15.

Kommentar: Er hatte vor, den Thron Gottes zu übernehmen und an Stelle von Gott zu sitzen. Vers 14 (in der Bibel-Version der König Jakobs Übersetzung - KJV) liest man, „werde ich dem Höchsten gleich sein.“ Der Vers sollte richtiger lesen, „ich werde der Höchste sein.“

(3) Was waren einige der Attribute Luzifers, als er am wahren Thron Gottes diente, die zu seiner Rebellion führten? Hezekiel 28:12-17.

Kommentar: Diese entscheidend wichtigen Verse zusammenfassend, beginnend mit Vers 12, den König von Tyrus [Tyre] anredend, und auf Luzifer umschaltend, zeigt, daß er mit Weisheit gefüllt und in Schönheit vollkommen war. Dies hätte niemals auf den menschlichen König („Prinzen“ – Vs. 2) von Tyrus oder eines anderen Menschen zutreffen können. Vers 13 zeigt, daß Luzifer (nachdem er zu Satan wurde) in Eden war, und das Ende dieses Verses zeigt, daß er geschaffen wurde. Vers 14 zeigt, daß Luzifer einer der Engel war, die den Thron Gottes bedeckten. Vers 15 zeigt, daß er zur Zeit seiner Erschaffung, vollkommen war, bis Ungerechtigkeit in ihm gefunden wurde. Vers 16 zeigt, daß er so außerordentlich über seine eigenen Fähigkeiten und Attribute beeindruckt war, daß dies ihn dazu brachte, zu sündigen. Vers 17 zeigt, daß sein Herz, wegen seiner Schönheit und Vollkommenheit erhoben wurde. (Auf die Erzengel wird traditionell im männlichen Geschlecht verwiesen, obwohl sie nicht im Sinne des Mannes, so wie Menschen und Tiere, geschaffen wurden.)

Am Ende des Verses 16 (KJV) wäre der Ausdruck „Ich werde dich vernichten, du schirmender Cherub“ besser übersetzt mit, „Ich werde dich entfernen, O schirmender Cherub.“

(4) War der Krieg, der Satans Rebellion folgte, das Resultat der Verwüstung der Oberfläche der Erde,? 1. Mose 1:1-2.

Kommentar: Als Gott Himmel und Erde schuf, wurden sie nicht vergebens oder „tohu“ geschaffen (Jesaja 45:18). Und doch, in 1. Mose 1:2, lesen wir, „war die Erde [Hebräisch: wurde] keine Öde und ohne Form“ - sie wurde „tohu und bohu,“ die Hebräische Form für Verwüstung oder Chaos. Sie wurde verwüstet als Ergebnis der Rebellion Satans und seiner Dämonen. Gott sandte Seinen Heiligen Geist zur Zeit der „Wiedererschaffung“ und erneuerte die Oberfläche der Erde (Psa. 104:30).

In Zusammenfassung, 1. Mose 1:1 beschreibt die ursprüngliche Entwicklung des totalen Weltalls, das Wissenschaftler auf vor etwa 17 Billiarden Jahren datieren. Die Rebellion Satans fand zu einem Zeitpunkt statt, der zwischen den Berichten der Verse 1 und 2 liegt. 1. Mose 1:2 beschreibt die Wiedererschaffung der Erde vor ungefähr 6,000 Jahren.

Wir haben gesehen, daß Luzifer ein geschaffenes Wesen, einer der Erzengel war, die den Thron Gottes bedeckten. Sein Herz wurde wegen seiner Vollkommenheit und Schönheit erhoben, und er rebellierte. Sein Versuch, den Thron Gottes zu erobern, war erfolglos, und er wurde der fortwährende Gegner Gottes, bekannt als Satan.

Satan - Der Gegner Der Brüder

Satan wurde die Herrschaft über diese Erde erteilt. Er ist der Gott dieser Welt und der Prinz der Macht der Luft, der die ganze Welt irregeführt hat. Und doch benutzt Gott in Seiner Weisheit, diese gegenwärtige feindliche Umgebung, um diejenigen, die Er gerufen hat, auszubilden und zu prüfen. Historisch gesehen haben die Frühchristen in der Kirche Gottes enorm unter den Händen Satans und seiner gefallenen Engel (Dämonen) leiden müssen. Gott wird nicht erlauben, daß anderen „Teufeln“ ewiges Leben gewährt wird. Er verlangt von denjenigen, die in die wirkliche Familie Gottes geboren werden, zuerst bewiesen haben, daß sie Gott gehorchen werden, egal welche Folgen dieser Gehorsam zu Gott ihnen in diesem Leben bringen wird.

(1) Sollten wahre Christen immer in einem hohen Zustand der Alarmbereitschaft bezüglich der Drohung Satans sein? I Petrus 5:8.

(2) Was sind einige der Vorteile des Leidens, Ausharrens und des Ermutigens unter den Angriffen Satans und seiner gefallenen Engel? I Petrus 5:9-10.

Kommentar: Die Tatsache, daß Satan Beute zum verschlingen sucht, sollte uns ernüchtern. Wenn wir fest im Glauben bleiben, dann wird uns Gott etablieren, stärken und festigen, indem wir gelitten, und in diesem Prozess Charakter entwickelt haben. Gott verwendet dieses Leiden, um Seine Heiligen zu vervollkommnen.

(3) Für eine Übersicht dessen, wie Satan sich bemüht hat, die wahre Kirche zu zerstören, konzentrieren wir uns auf Kapitel 12 der Offenbarung. Wie wird die Kirche Gottes hier in ihren Anfangsstadien porträtiert? Offenbarung 12:1-2.

Kommentar: Überall in diesem ganzen Kapitel, die komplette Geschichte der wahren Kirche umspannend, wird die Kirche Gottes als eine Frau porträtiert.

(4) Wie wird Satan in diesem prophetischen Überblick repräsentiert? Offenbarung 12:3-4.

Kommentar: Hier wird Satan als der große rote Drache geschildert, der in Kontrolle der Regierungen und Hauptweltreiche ist, wie beschrieben, durch die 7 Köpfe in der Offenbarung 13 steht. Bemerken Sie, daß sein Schwanz einen dritten Teil der Sterne des Himmels mit sich zog. Sterne sind symbolisch für Engel (Offenbarung 1:20), und das bestätigt weiter, daß jeder der 3 Erzengel ein Drittel der Engel kontrolliert.

Die Tatsache, daß der Drache versuchte, den von der Frau geborenen Sohn zu verschlingen, hatte seine klare Parallele in der Geschichte. Der Sohn war Christus (Vers 5), und König Herodes tötete viele Tausende von Säuglingen im Alter von unter zwei Jahren, in seinem Versuch, Christus zu vernichten.

(5) Warum floh die Frau in die Wildnis? Offenbarung 12:6.

Kommentar: Während die Frau in der Wildnis lebte – eine 1,260-jährige Periode – entfernt von der direkten Anwesenheit des Drachen - wurde Verpflegung für sie zur Verfügung gestellt. In diesem Fall bedeutet der Zeitrahmen von 1,260 Tagen in Wirklichkeit 1,260 Jahre. Hier bedeutet das griechische Wort hemera (übersetzt als „Tage“) eine Zeitspanne, die durch den Zusammenhang definiert wird - hemera kann eine Weile, ein Jahr oder viele Jahre bedeuten. Zum Beispiel, erfüllte die Spanne von der Zeit vom Nicean Konzil in A.D. 325, als die Kirche bis 1585 fliehen mußte (bis der Katholische Einfluß, besonders in England, begann abzunehmen), 1,260 Jahre. Die wundersame Vernichtung der spanischen Kriegsflotte in 1588 schwächte weiterhin die Katholische Verfolgung der wahren Kirche.

(6) Welch treuer Erzengel wird sich direkt in einem bald vorkommenden prophezeiten Krieg Satan entgegensetzen? Offenbarung 12:7.

(7) Was wird mit dem Teufel, infolge dieses Krieges, geschehen? Offenbarung 12:8-9.

Kommentar: Michael ist einer der zwei Erzengel, die Gott treu blieben. Wie bereits erwähnt, ist Gabriel der andere. Wegen der unberechenbaren Natur Satans und der Macht, die er ausübt, wurde es notwendig für Michael und Gabriel, ihre Kräfte wie gewohnt zu verbinden, wenn sie sich Satan entgegensetzten. (Daniel 9:21-23; 10:12-13).

(8) Welch eindeutiger Titel ist Satan gegeben, aufgrund seiner beständigen Angriffe von Gottes Volk? Offenbarung 12:10.

(9) Sind die Bewohner der Erde und der wahren Kirche in größerer Gefahr, nachdem Satan niedergeworfen wird? Offenbarung 12:11-13.

Kommentar: Vers 11 deuted eine intensive Verfolgung während der großen Trübnis, einschließlich ein Grad des Martyriums von bestimmten lauwarmen Christen an. Vers 12 zeigt, daß der Teufel zur Erde niedergeschlagen wird und großen Zorn hat, wissend, daß er nur eine kurze Zeit hat. Vers 13 verbindeet sich mit Vers 11, indem er die Verfolgung der wahren Kirche anzeigt.

Viele haben darüber spekuliert, ob dieser Krieg bereits vorgekommen ist. Wenn er noch vorkommen soll, dann sind wir diesem Ereignis näher als jemals vorher.

(10) Wie wird die wahre Kirche diesen direkten Angriff Satans überleben? Offenbarung 12:14-16.

Kommentar: Die wahre Kirche wird für 3 ½ Jahre auf wunderbare Weise geschützt. Wenn Satan eine Armee sendet, um die Kirche zu zerstören, wird die Armee selbst von der Erde geschluckt werden. Es ist während dieses Zeitrahmens, daß Philadelphia, wie in der Offenbarung 3:10 berichted ist, beschützt wird, während Satan Krieg macht mit denjenigen, die nicht dieses Schutzes als würdig angesehen werden (Offenbarung 12:17; Lukas 21:36).

Das Endgültige Schicksal Satans

(1) Hesekiel 28:18 zeigt an, daß Satan in einem Feuer zerstört und zu Asche verbrannt wird.

Kommentar: Wir bemerkten vorher, daß sich das Thema von Hesekiel 28, von der Mitte des Verses 12 bis zu Vers 17 auf den König von Tyrus bezieht. Einige denken, daß Vers 18 offenbart, daß Satan durch Feuer vernichtet werden soll. Jedoch geht Vers 18 zurück zur Diskussion über den ‚Prinzen’ (den menschlichen König) von Tyrus. Wir wissen, daß, weil sich der Zusammenhang des Verses 18 deutlich mit Vers 5 desselben Kapitels verbindet, wo sich die Hinweisung in beiden Versen auf den lukrativen Seeverkehr bezog, der dem menschlichen König von Tyrus viel Reichtum und Macht brachte. Der Focus, der sich in Vers 12 vom Prinzen abwandte, kommt auf ihn in den Versen 18 bis 19 zurück.

Bemerken Sie, daß es sich beim Prinzen von Tyrus auf einen menschlichen Prinzen bezieht, der ein Typ oder Vorrenner einer Endzeit Erfüllung ist, die uns noch bevor steht. Von Hezekiel 28:2 lesen wir über den Prinzen von Tyrus: „... Weil dein Herz sich erhebt, und du sprichst: „Ich bin ein Gott, ich sitze auf einem Gottessitze im Herzen der Meere!“ (da du doch ein Mensch bist und nicht Gott) und hegst einen Sinn wie eines Gottes Sinn.“ In II Thessalonicher 2:4 lesen wir von derselben Prophezeiung bezüglich des prophezeiten Mannes der Sünde, oder des Sohnes des Unterganges: „Welcher widersteht und sich selbst erhöht über alles, was Gott heißt oder ein Gegenstand der Verehrung ist, so daß er sich in den Tempel Gottes setzt und sich selbst darstellt, daß er Gott sei.“ Diese Verse identifizieren deutlich dieselbe prophetische Person - den zukünftigen falschen Propheten, ebenfalls besprochen in der Offenbarung 13:13-18.

Zusammenfassung: Der physische König von Tyrus wurde, wie vorhergesagt, besiegt und getötet, und ist bis heute noch tot. Hezekiel 28:18 bezieht sich auf eine Prophezeiung, die bereits erfüllt ist.

(2) Ist Satan, als ein engelhaftes Wesen, bereits unsterblich - oder kann er und andere Engel, oder Dämonen sterben? Lukas 20:34-36.

Kommentar: Diese klare, ausführliche Schrift braucht kein weiteres Kommentar.

(3) Was wird Satans Schicksal sein? Judas 13

Kommentar: Die Tatsache, daß sich der Zusammenhang hier auf Satan und seine Dämonen bezieht, wird durch den Begriff „wandering stars“ (siehe Offenbarung 1:20) bestätigt. Für sie ist „das Dunkel der Finsternis für ewig“ reserviert. Gerade der als „Lichtbringer“ bekannte, entschied sich für die Finsternis und Gott wird ihn mit totaler Finsternis für alle Ewigkeit bestrafen.

(4) Zeigt die Bibel, daß Satan und seine Engel in die Hölle geworfen werden? II Petrus 2:4.

Kommentar: Das Wort, das hier verwendet wurde, ist tartaros, irrtümlicherweise als „Hölle“ übersetzt. Es bedeutet „Gefängnis, Haft, Platz der Einschränkung oder ein dunkler Abgrund.“ Dieser Vers beschreibt das Einsperren der Engel auf Erden als ihr „Platz der Einschränkung“ oder „des Gefängnisses“ nach ihrem Aufruhr während der Era vor Adam.

(5) Stellte das Ritual, das von den Levitischen Priestern am Versöhnungstag gehalten wurde, mehr Beweise bezüglich des Schicksals Satans zur Verfügung? Leviticus (3. Mose) 16:7-10.

Kommentar: Der ‚Ziegenbock’ des Herrn - der Christus vertrat - wurde als ein Sündenopfer getötet. Der andere Ziegenbock wurde irrtümlicherweiser als den „Sündenbock“ bezeichnet, während die richtige Übersetzung „Azazel Bock“ ist. Gesenius und andere hebräische Lexika leiten das Wort von „azal“ ab, was bedeutet, „er entfernte oder schickte fort.“

Das ist genau, was Luzifer tat, als er sich gegen Gott wandte und zu Satan wurde – Gottes Gegner. Azazel bezieht sich zweifellos auf Satan. Der Azazel Bock wurde entfernt und in die Wildnis geführt. Dieser Ziegenbock wurde nicht geopfert oder getötet, sondern wurde weggeführt - vom Kontakt mit Israel entfernt. Dies ist die erste Schilderung, wo Satan für eintausend Jahre (wie Offenbarung 20:1-3 zeigt), in einem bodenlosen Abgrund – einen zukünftigen tartaros oder Platz der Absiegelung - und später in äußerster Finsternis für alle Zeiten - eingesperrt wird.

(6) Werden die Engel in einer zukünftigen Zeit gerichtet? I. Korinther 6:2-3.

Kommentar: Bestimmte Einzelheiten des Schicksals Satans und seiner Dämonen könnten dieses zukünftige Urteil erwarten.

Zusammenfassung

Wir haben viel Information aus der Bibel über Satan berichtet, und doch gibt es viel mehr, was der Student über dieses wichtige Thema nachprüfen sollte. Unsere Broschüren Wer Ist der Teufel? und Eine Welt in Gefangenschaft (noch nicht übersetzt) gibt mehr Auskunft über dieses wichtige Thema.

Einige haben gedacht, daß es Vorbedingung ist, die 30 Bibel-Lektionen studiert zu haben, bevor sie Kontakt mit der Kirchen-Verwaltung aufnehmen, oder unsere Versammlungen besuchen können. Das ist nicht nötig. Setzen Sie sich mit uns jederzeit in Verbindung.

120827
BIC-017

Andere Literatur